Gülle ist kein Abfallprodukt

Information

Nimmrichter 29.04.2020

Gülle muss kein Abfallprodukt sein, das die Pflanzen verätzt und die Umwelt schädigt. Für viele Landwirte ist sie ein wichtiger organischer Dünger und ein kostbarer Wertstoff. Die Vorraussetzung ist der richtige Umgang und die Behandlung der Gülle. Das beginnt bereits im Stall bei der Fütterung und entdet nicht in der Güllegrube. Wir waren im Auftrag von EM Chiemgau und der "Grünen Brücke" bei Johann Kink sowie Josef und Jakob Sichler in Oberbayern. Es war spannend zu sehen, mit welchen Engagement sich die Landwirte für die Landwirtschaft, die Umwelt und für gesunde Lebensmittel engagieren. Wir haben in mehreren Videos für das Online-Seminar "Unkraut im Grünland vermeiden - Gülle beleben" deren Arbeit dokumentiert. 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT