Galerie FLOX

Botschaften

Projektbeschreibung

Die 2013 gegründete Galerie FLOX ist am Standort Kirschau eine der räumlich größten privat geführten Galerien im Freistaat und gehört zu den wichtigen Adressen für zeitgenössische Kunst in Ostsachsen. In den Räumen der ehemaligen Textilfabrik VEGRO in Kirschau haben zudem zahlreiche Künstler unter dem „Dach“ der Kunstinitiative „Im Friese“ e.V. mit ihren Ateliers ein Zuhause gefunden. Seit November 2017 ist die Galerie mit einem zweiten Standort im Neustädter Barockviertel in Dresden vertreten. Die Räume am Obergraben 10 sind auch ein Schritt zu einem künstlerisch-kritischen und sich befruchtenden Dialog zwischen urbanen und ländlichen Räumen.

Unsere Projektpartner/Auftraggeber

Der Auftraggeber von ProjektN2 ist die Galerie FLOX, Partner sind die zahlreichen Künstler der Galerie, mit denen ein intensiver Austausch besteht.

Unser Wirken

Wir zeichnen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Fotodokumentation sowie für die Pflege der Sozialen Netzwerke verantwortlich. Das beinhaltet auch die Aktivitäten im Rahmen der regelmäßigen Sonderausstellungen an den Standorten Dresden und Kirschau sowie ein aktives Storytelling über die Kunst und die Künstler. Die Zielgruppe der Galerie ist ausgesprochen exklusiv. An die Arbeit wird deshalb ein besonderer qualitativer Anspruch gestellt.

Unsere Erfolge

Der wichtigste Maßstab für den Erfolg sind die Besucherzahlen, die zu den Eröffnungsveranstaltungen immer sehr gut bis überdurchschnittlich sind. Die Anzahl der Abonnenten in den Social-Media-Accounts und damit die Reichweite konnte bei der relevanten Zielgruppe innerhalb kürzester Zeit erheblich gesteigert werden. Hinzu kommt eine regelmäßige Berichterstattung in den lokalen Medien.

 

Augenblicke

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT