Grüne Brücke – Büro für Regenerative Landwirtschaft

Botschaften

Projektbeschreibung

Dietmar Näser gilt mit seinem Unternehmen „Grüne Brücke“ als Vorreiter und gefragter Spezialist für das Thema "Regenerative Landwirtschaft". Im Mittelpunkt seiner Arbeit stehen die natürlichen Prozesse und die Bodenfruchtbarkeit jenseits konventioneller Düngung und Bodenbearbeitung. Er geht mit seiner von ihm und Friedrich Wenz entwickelten Methode über die der biologischen Landwirtschaft hinaus, ohne dabei die Wirtschaftlichkeit aus den Augen zu verlieren. Zielstellung sind gute Erträge bei geringem Aufwand und einer Nachhaltigkeit für die Natur. In Zeiten des zunehmenden Preisverfalls für konventionelle landwirtschaftliche Produkte, der steigenden Kosten und der zunehmenden Umweltprobleme sind das wichtige Zukunftskriterien.   

 

Dietmar Näser bietet für Landwirtschafts- und Obstbauunternehmen Bodenkurse an, in denen er das Wissen zur regenerativen Landwirtschaft vermittelt. Über das Internet stehen zukünftig Webinare und Beratungsleistungen zur Verfügung.

Unsere Projektpartner/Auftraggeber

Auftraggeber ist das Unternehmen „Grüne Brücke“ von Dietmar Näser, Partner sind Werbeagenturen für die Umsetzung der einzelnen Maßnahmen.

Unser Wirken

Unsere Aufgabe ist das Übersetzen von schwierigen Sachverhalten in eine für die Zielgruppe verständliche Sprache sowie die Platzierung der Themen in der Öffentlichkeit. Dazu gehören auch  Foto- und Videodokumentationen, die Betreuung eines Buchprojektes und die strategische Beratung im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Gemeinsam mit der Werbeagentur des Kunden werden die Internetpräsenz überarbeitet und Webinare erstellt.

Unsere Erfolge

Innerhalb kürzester Zeit konnten wir dazu beitragen, die Anmeldezahlen für die "Bodenkurse im Grünen" deutlich zu steigern.

Augenblicke

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT